Gebührenrechner

Schritt 1

Möchten Sie eine Vergütung ab der ersten Ausbildungs-Behandlungsstunde und sind daher bereit eine höhere Ausbildungsgebühr zu zahlen, oder möchten Sie eine minimale Ausbildungsgebühr mit Rückvergütung ab der 601. Behandlungsstunde?

Schritt 2

Möchten Sie ihre Ausbildungsgebühr oder Ihre Vergütung bestimmen?

Schritt 3

Wie viele Monate möchten Sie Ihre Ausbildungsgebühr bezahlen?

Welchen Betrag haben Sie vor im Monat zu bezahlen? (mindestens €)

Rate:

Würden Sie mehr als die vorgeschriebenen 600 Behandlungseinheiten machen um Ihre Vergütung bereits ab der 1. Einheit zu erhöhen? Wenn ja, wie viele Behandlungsstunden würden Sie zusätzlich leisten?

Zusätzliche Stunden:
Berechnen

Schritt 3

Wie viel Vergütung möchten Sie für Ihre vertraglichen Behandlungseinheiten erhalten (mind. 10,00 €)?

€/Behandlungseinheit

Würden Sie mehr als die vorgeschriebenen 600 Behandlungseinheiten machen um Ihre Ausbildungsgebühr zu veringern?

zusätzliche Stunden
Berechnen

Schritt 2

Würden Sie mehr als die vorgeschriebenen 600 Behandlungseinheiten machen um Ihre Ausbildungsgebühr zu veringern?

zusätzliche Stunden
Berechnen

Ihre Ausbildungsgebühr

Ihre Ausbildungsgebühr beträgt € mit einer Rate bei Zahlung in Monaten á €. Dieser Komplettbetrag umfasst sämtliche Gebühren, die Ihnen bei einer Ausbildung bei der AVM entstehen, ausgenommen Prüfungsgebühren (staatliche Gebühren und Kosten der Prüfungskommission)

Ihre Vergütung

Die Gebühren für Ihre Ausbildung reduzieren sich durch die Vergütung, die Ihnen die AVM vertraglich zusichert.

Einheit 1 -
Ab . Einheit 30,00 €

Ihre Ausbildungsgebühr

Ihre vertraglich zugesicherte Ausbildungsgebühr beträgt . Dieser Komplettbetrag umfasst sämtliche Gebühren, die Ihnen bei einer Ausbildung bei der AVM entstehen, ausgenommen Prüfungsgebühren (staatliche Gebühren und Kosten der Prüfungskommission). Für Ihre Ausbildungsgebühren können wir Ihnen folgende Zahlungsmodalitäten anbieten:

bei Einmalzahlung
Zahlung in 60 Monatsraten
Zahlung in 48 Monatsraten
Zahlung in 36 Monatsraten

Bitte wählen Sie aus, in welchem Zeitraum Sie Ihre Ausbildungsgebühren bezahlen wollen!

Ihre Vergütung

Die Kosten für Ihre Ausbildung reduzieren sich weiter durch die Vergütung, die Ihnen die AVM vertraglich zusichert.

Einheit 1 - 0,00 € Gesamtbetrag
Ab Einheit 30,00 € pro Einheit

Unsere Zusatzleistungen für Sie

In der Ausbildungsgebühr sind die gesetzlich vorgeschriebenen 120 Stunden Gruppen-Selbsterfahrung und 150 Stunden Supervision (100 Gruppe & 50 Einzel) integriert. Es fallen für Sie keine weiteren Kosten an! Zusätzlich zu den gesetzlich vorgeschriebenen Ausbildungsmaßnahmen und Inhalten bietet die AVM während der Ausbildung freiwillige Zusatzleistungen an, die Sie dabei unterstützen Ihre Ausbildung besonders erfolgreich zu gestalten.

Unsere Zusatzleistungen für Sie

Zusätzlich zu den gesetzlich vorgeschriebenen Ausbildungsmaßnahmen und Inhalten bietet die AVM während der Ausbildung freiwillige Zusatzleistungen an, die Sie dabei unterstützen Ihre Ausbildung besonders erfolgreich zu durchlaufen.

Ihre weiteren Schritte

Wir hoffen Ihnen mit diesem Gebührenrechner bei der Wahl des richtigen Ausbildungsinstitutes weitergeholfen zu haben. Sehr gerne stehen wir Ihnen für Fragen zu Ihrem Ergebnis oder allgemeinen Fragen zur Ausbildung bei der AVM zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht entweder per E-Mail an ausbildung@avm-d.de oder über unser Kontaktformular direkt hier auf der Seite.

Alle Angaben wurden von uns nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, für ihre Richtigkeit besteht trotzdem keine Gewähr!

Eingabewerte ändern
Gebührenrechner zurücksetzen
Download als PDF

Unser Versprechen:
Die Ausbildungsgebühren sind vollständig transparent. Bis auf die Prüfungsgebühren (erhebt die Prüfungsbehörde) kennen Sie schon zu Beginn der Ausbildung alle Kosten.
Unser Ziel:
Ein transparentes Gebührenmodell so individuell wie Sie. Anhand Ihrer persönlichen Ausbildungsbedürfnisse können Sie aus unterschiedlichen Finanzierungsmodelle wählen. Wir raten Ihnen die Berechnung mit dem Punkt "möglichst geringe Ausbildungsgebühr" zu beginnen. Für viele Interessenten ist es schädlich hohe Monatsgebühren im Vorfeld zu zahlen um irgendwann eine ökonomisch fragwürdige Refinanzierung zu etablieren. Überdies unterliegt die Refinanzierung dem Steuerrecht und bündelt somit alle erdenklichen Nachteile.

Nachteile im Überblick
  • Hohe monatliche Gebühren belasten Ihr persönliches Budget besonders stark (z.B. Kredite, Vorfinanzierung).
  • Hohe Stundensätze bei der Rückvergütung stehen im direkten Zusammenhang mit hohen Monatsgebühren. Ihre Rückzahlung wird zu einem hohem Anteil von Ihnen selbst vorfinanziert.
  • Die Rückzahlung wird durch Versteuerung zusätzlich gemindert.
  • Bei der Refinanzierung sind die versprochenen Stundengebühren oft nicht über die gesamte Ausbildungszeit vertraglich gesichert.

Dennoch kann es sich in Einzelfällen lohnen, andere Finanzierungsmodell in Betracht zu ziehen. Dies trifft insbesondere bei einer Finanzierung durch Dritte (z.B. Arbeitgeber) oder bei bestimmten persönlichen steuerlichen Lagen zu. Wir raten Ihnen in diesem Fall sich mit einem Steuerberater zu besprechen.

Fazit: Solidarität lohnt sich
Warum vorher viel zahlen um etwas hinterher zu bekommen? Die Mitglieder der AVM tragen Neumitglieder solidarisch durch die "Klippen der Ausbildung". Deswegen die einmalig günstigen Finanzierungsmöglichkeiten.